NO!art + ÜBER UNS + KÜNSTLER + AKTUELL + MANIPULATION + MAIL

DE | EN
Aldo Tambellini NO!art homepage  
Interviews suchen und finden im NO!art-Archiv


MEMO
AUSSTELLUNGEN
BIOGRAFIE
COLLAGEN
FILME
FILMVORFÜHRUNGEN
GEDICHTE
PERFORMANCE
PUBLIKATIONEN
INTERVIEWS
REZENSIONEN
TEXTE
† NACHRUF

NO!art ist
die strategische
Kreuzung,
auf der sich
künstlerische
Produktion und
gesellschaftlich
kulturelle Aktionen
begegnen.

STUETZPUNKT
FOUNDATION

NO!manipulation

INDEX

EIN GESPRÄCH ÜBER ELEKTRONIK UND BLACK TV MIT AL TAMBELLINI. | Interview mit BRUNER, Charles; REISDORF, Ronald; SAN PIETRO, John, WISE, Kenneth am 1. April 1968 | Von Strukturen zu träumen, die sich verwandeln können, Strukturen, die im Fluss sind, Strukturen, die schweben, die ständig ihre Beziehung ändern, die wie lebende Organismen wachsen und sich verwandeln und auf die Umwelt reagieren werden. Je schneller sich der Mensch im Raum ausdehnt, je mehr er seine Sinne erweitert, desto schwieriger wird es für ihn, seinen Sinn für Dauerhaftigkeit zu bewahren und zu erhalten. ... | Experimental Television Center, Newark Valley NY, 1968 mehr

DIETMAR KIRVES INTERVIEWT ALDO TAMBELLINI | Aldo spricht über Lower East Side + Mietpreise + March Gallery + Boris Lurie + NO!art + Politische Kunst + Sam Goodman + Stanley Fisher + Jean-Jacques Lebel + Shit Show + Stock Exchange + NO!art antholgy + Screw Performance + Politische Poesie + Schwarz-Weiß-Filme + NO!box + Howl Festival + Poets Against Killing Fields + Liest eines seiner Gedichte ... | 17. Juli 2010 | Video 26 min mehr

ISHMAEL REED INTERVIEWT ALDO TAMBELLINI. | Mein Großvater, Paul Tambellini, war von Sant' Allessio in der Nähe von Lucca (Toskana), Italien, nach Sao Paolo, Brasilien, ausgewandert. Zur Zeit der Geburt meines Vaters besaß er eine Kaffeeplantage, die ihn recht wohlhabend machte. Mein Vater, John Tambellini, wurde 1896 in Sao Paolo, Brasilien, geboren. Er war das einzige männliche Kind mit drei Schwestern, von denen eine, Isola, adoptiert wurde. Er war der Liebling der Familie, spielte Mandoline, las Musik und schrieb auch Gedichte. ... | Zeitschrift Konch, Herbst 2010 mehr

INTERVIEW MIT ALDO TAMBELLINI. Boston-Now | Ich kam Ende 1959 nach New York und arbeitete sehr intensiv an Skulpturen und in der Malerei. Die Gemälde waren Serien von schwarzen Emaillen auf Papier oder auf sehr großen Leinwänden. Die Skulpturen: Zement, Metall, Hydrokarbonat, industrielle Fundstücke, Rohre, Nägel - innerhalb einer konkaven runden Form - wurden manchmal mit Teer bemalt. ... | Institut für zeitgenössische Kunst, Boston 1983 mehr

line
© https://tambellini.no-art.info/interviews-de.html